Richer: "Wie im Gefängnis"

Aufmacherbild
 

Graz99ers-Coach Mario Richer gibt am Sonntag im Spiel gegen Znojmo sein Comeback auf der Trainerbank der Murstädter. Der Kanadier musste zuletzt wegen Schiedsrichterkritik fünf Spiele von der Tribüne aus zusehen. Diese Zeit behagte dem Grazer Übungsleiter in keiner Weise. "Es war für mich wie im Gefängnis - ich war bei den Spielen völlig isoliert vom Team", sagt Richer gegenüber der "Kleine Zeitung" und lobt gleichzeitig seinen Co-Trainer. "Herbert Hohenberger hat mich super vertreten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen