Reitz für zwölf Spiele gesperrt

Aufmacherbild

Meister RB Salzburg muss einige Zeit auf Abwehrspieler Erik Reitz verzichten. Der ehemalige NHL-Verteidiger bekommt vom EBEL-Strafsenat für seine Matchstrafe aus dem Spiel gegen die Graz99ers (3:5) eine unbedingte Sperre von zwölf Spielen aufgebrummt. Der US-Amerikaner hatte Graz-Stürmer Zdenek Blatny am 30. September brutal niedergestreckt. Sein Comeback für die Mozartstädter wird Reitz somit frühestens am 16. November gegen die Vienna Capitals bestreiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen