Reitz für zwölf Spiele gesperrt

Aufmacherbild
 

Meister RB Salzburg muss einige Zeit auf Abwehrspieler Erik Reitz verzichten. Der ehemalige NHL-Verteidiger bekommt vom EBEL-Strafsenat für seine Matchstrafe aus dem Spiel gegen die Graz99ers (3:5) eine unbedingte Sperre von zwölf Spielen aufgebrummt. Der US-Amerikaner hatte Graz-Stürmer Zdenek Blatny am 30. September brutal niedergestreckt. Sein Comeback für die Mozartstädter wird Reitz somit frühestens am 16. November gegen die Vienna Capitals bestreiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen