VSV: Pretnar im Krankenhaus

Aufmacherbild
 

Der VSV hat einen bitteren Ausfall zu beklagen, denn Verteidiger Klemen Pretnar verletzt sich im dritten Spiel der Viertelfinal-Serie gegen die Capitals an der Schulter. Der Slowene verlässt im dritten Drittel das Eis nach einem Zweikampf hinter dem eigenen Tor mit großen Schmerzen und in gebückter Haltung. Pretnar wird auf der Bank noch behandelt, kommt aber nicht mehr ins Spiel zurück. Nach dem Spiel wird er auf einer Trage ins Krankenhaus gebracht, ein Befund steht noch aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen