VSV mit Defensive unzufrieden

Aufmacherbild

Der VSV muss im zweiten Spiel der Viertelfinal-Serie gegen Linz eine 2:3-Niederlage hinnehmen. In den Reihen der Kärntner kennt man den Grund für die Heim-Pleite gegen die Stahlstädter. "Es war ein sehr gutes Eishockey-Spiel mit richtiger Playoff-Mentalität. Uns sind ein paar Abwehr-Fehler passiert, die beinhart bestraft wurden", so Co-Trainer Marc Brown. "Wir werden diese analysieren und dann geht es am Freitag schon weiter", lässt man den Kopf in Villach aber nicht hängen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen