VSV mit Defensive unzufrieden

Aufmacherbild
 

Der VSV muss im zweiten Spiel der Viertelfinal-Serie gegen Linz eine 2:3-Niederlage hinnehmen. In den Reihen der Kärntner kennt man den Grund für die Heim-Pleite gegen die Stahlstädter. "Es war ein sehr gutes Eishockey-Spiel mit richtiger Playoff-Mentalität. Uns sind ein paar Abwehr-Fehler passiert, die beinhart bestraft wurden", so Co-Trainer Marc Brown. "Wir werden diese analysieren und dann geht es am Freitag schon weiter", lässt man den Kopf in Villach aber nicht hängen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen