Capitals: Folgt nun der Umbau?

Aufmacherbild
 

Nach dem Ausscheiden im EBEL-Viertelfinale gegen die Black Wings Linz ("Best of seven"-Serie: 3:4) könnte bei den Vienna Capitals ein Umbau erfolgen. "Wir haben das Ziel nicht erreicht. Nach der knappen Qualifikation für die Playoffs und der Serie möchte ich dennoch zufrieden bilanzieren", so Hans Schmid nach der 3:8-Pleite in Spiel sieben. Der Capitals-Präsident kündigte zudem Veränderungen im Aufgebot an. Nur Andre Lakos, Torjäger Francois Fortier und Rafael Rotter haben gültige Verträge.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen