DEC erwartet mehr Intensität

Aufmacherbild
 

Nach dem 3:2-Sieg im ersten Spiel der EBEL-Viertelfinal-Serie gegen RB Salzburg ist Trainer Dave MacQueen sehr zufrieden. "Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können, wenn wir die Salzburger an ihrer Überlegenheit zweifeln lassen. Wir haben einen guten Job gemacht", so der Kanadier, der seine Mannschaft bereits auf Spiel zwei einschwört. "Die Emotionen, die Intensität und der Hass sind in Spiel eins noch nicht so gegeben und das wird jetzt in Spiel zwei ganz anders aussehen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen