EBEL für Kosice interessant

Aufmacherbild
 

Die slowakische Extra-Liga steht vor dem Aus. Nachdem Slovan Bratislava bereits in die KHL abgewandert ist, möchte auch der zweitgrößte Verein, HC Kosice, der Liga den Rücken kehren. Angeblich erwägen die Ostslowaken eine Teilnahme an der Erste Bank Eishockey Liga. "Wir haben offensichtlich ein interessantes Eishockey-Produkt und sind ein Hafen, der angesteuert wird, wenn Vereine von ihren Ligen wegwollen. Aber wir fühlen uns mit den zwölf Klubs sehr wohl", sagt Liga-Boss Feichtinger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen