KAC und Viveiros trennen sich

Aufmacherbild

Der EC-KAC und Sportdirektor Manny Viveiros gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der Rekordmeister am Freitag bekanntgibt, trennen sich die Kärntner und der 48-Jährige einvernehmlich. Der Vertrag des ÖEHV-Teamchefs wäre bis 2015 gelaufen. Viveiros, von 2000 bis 2007 als Spieler für den KAC aktiv, betreute die Klagenfurter von 2006 bis 2012 als Trainer und danach als Sportdirektor. In der aktuellen EBEL-Saison verpasste der Titelverteidiger enttäuschenderweise die Playoffs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen