Doch keine KAC-Freiluftspiele

Aufmacherbild
 

Der KAC wird keine Freiluftspiele im Wörthersee-Stadion austragen. In einer Stellungnahme begründet der österreichische Rekordmeister dies mit "nicht erfolgten Zusagen seitens des Sportparks Klagenfurt". Konkret sei die Frage der Veranstaltungsrechte nicht genügend geklärt und es gäbe auch keine rechtsverbindliche Zusage bezüglich einer Bespielung des Stadions mit voller Kapazität (30.000 Zuschauer). Da es seitens der Liga eine Deadline gab, musste der KAC diese Entscheidung fällen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen