Björk verlässt den HC Innsbruck

Aufmacherbild
 

Der HC Innsbruck gibt die Vertragsauflösung mit dem Verteidiger Johan Björk bekannt. Der Schwede kam erst vor der Saison aus der heimischen zweiten Liga nach Tirol und hat 29 Spiele für die Haie absolviert. Die Trennung erfolgt auf eigenen Wunsch des Spielers. "Johan gibt private Gründe für diesen Schritt an. Wir wollen hier nicht im Wege stehen und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", so Vorstandsmitglied Norbert Ried in einer Presseaussendung des EBEL-Vereins.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen