Innsbruck holt Björk-Nachfolger

Aufmacherbild
 

Der HC Innsbruck hat die Verpflichtung von Verteidiger Kenny MacAulay als Nachfolger für den aus familiären Gründen nach Schweden abgewanderten Johan Björk bestätigt. Der 30-jährige Kanadier mit kroatischem Pass verfügt aus seiner Zeit in Zagreb und Ljubljana über EBEL-Erfahrung. Zuletzt spielte er beim italienischen Meister Ritten, wo sein Vertrag im November auslief. "Kenny ist eine tolle Lösung für den Verein. Er hat über uns nur positive Dinge gehört", so Obmann Günther Hanschitz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen