Geldstrafe gegen die Graz99ers

Aufmacherbild
 

Wie die "Kleine Zeitung" auf Facebook berichtet, bekommen die Graz99ers wegen einer defekten Torkamera im Spiel gegen Olimpija Ljubljana (2:3 n.V.) eine 1000-Euro-Strafe aufgebrummt. Da die verpflichtende Video-Aufzeichnung nicht vorhanden war, konnte der umstrittene Laibacher-Siegestreffer nicht kontrolliert werden und die Slowenen gewannen das Spiel. Zusätzlich wurden die 99ers wegen dem kaputten Video-Goal-Judge-System verwarnt. Eine Stellungnahme vonseiten der Steirer ist noch ausständig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen