Graz99ers kritisieren Verband

Aufmacherbild
 

Die Graz99ers lassen im Rahmen ihrer Saisonstart-Pressekonferenz kein gutes Haar am Österreichischen Eishockey Verband. Strukturen und Personal seien veraltet. "Es gehören entscheidende Reformen her, sonst wird der Karren an die Wand gefahren", sagt Vereinspräsident Jochen Pildner-Steinburg. Außerdem sieht der Klubchef ein Missverhältnis in der Liga. "Es gibt keine gleichgeschalteten Bedingungen für österreichische und ausländische Vereine. Die Kostenstruktur ist im Ausland einfach anders."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen