Graz99ers kritisieren Verband

Aufmacherbild

Die Graz99ers lassen im Rahmen ihrer Saisonstart-Pressekonferenz kein gutes Haar am Österreichischen Eishockey Verband. Strukturen und Personal seien veraltet. "Es gehören entscheidende Reformen her, sonst wird der Karren an die Wand gefahren", sagt Vereinspräsident Jochen Pildner-Steinburg. Außerdem sieht der Klubchef ein Missverhältnis in der Liga. "Es gibt keine gleichgeschalteten Bedingungen für österreichische und ausländische Vereine. Die Kostenstruktur ist im Ausland einfach anders."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen