VSV holt Michael Grabner zurück

Aufmacherbild
 

Nach Thomas Vanek und Andreas Nödl kehrt auch der dritte NHL-Export nach Österreich und also in die EBEL zurück. Eine Sponsoren-Gruppe ermöglicht dem VSV die Heimholung des "verlorenen Sohnes". Grabner bekommt bei den Villachern die Nummer 40 und soll bereits am Sonntag gegen Dornbirn auflaufen. "Ein Traum wird wahr! Ich kann für den Verein in der Meisterschaft spielen, der mich ausgebildet hat", freut sich der Kärntner, der seine ganze Familie aus New York mitbringt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen