VSV bekommt Geldstrafe

Aufmacherbild

Im letzten Kärntner Eishockeyderby (4:5 n.V.) wurde während des Spieles ein Kracher aus dem VSV-Fanblock in Richtung der KAC-Spielerbank geworfen - getroffen wurde niemand. Der Villacher SV ist daher von der Liga zu einer Geldstrafe unbekannten Ausmaßes verurteilt worden. "Wir würden lieber mehr Geld für Spieler einplanen anstatt noch mehr Ausgaben für Strafen, mehr Ordner, mehr Security und mehr Polizei einkalkulieren zu müssen", regt sich das "Adler"-Präsidium auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen