EBEL sperrt Ferland und Wanvig

Aufmacherbild

Der EBEL-Strafsenat verhängt Sperren über die beiden Stürmer Jonathan Ferland (Vienna Capitals) und Kyle Wanvig (VSV). Ersterer wird nach der Matchstrafe bei Olimpija Ljubljana (1:2 n.P.) fünf Spiele aus dem Verkehr gezogen. Nach einer Auseinandersetzung ging Ferland nicht in die Kabine sondern begab sich auf die Bank der Hausherren und "attackierte mehrere Spieler mit Faustschlägen". VSV-Crack Wanvig wird nach mehreren Schlägereien bei der 1:3-Pleite gegen Jesenice für vier Partien gesperrt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen