Misere der Capitals geht weiter

Aufmacherbild
 

Die Vienna Capitals verlieren in der 29. EBEL-Runde beim Vorletzten Dornbirn wegen eines schwachen Mitteldrittels (0:3) mit 3:6. Für die Wiener ist es die bereits 10. Niederlage im 12. Spiel seit dem National Break. Ähnlich trist ist die Situation auch in Graz. Für die 99ers ist das 1:4 gegen Innsbruck die 7. Pleite aus den letzten 8 Partien. Leader Salzburg unterliegt dem VSV 2:3 n.P., Santorelli sorgt für die Entscheidung. Znojmo dreht gegen Fehervar ein 0:2 in ein 3:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen