Salzburger mit "vollen Akkus"

Aufmacherbild

Am Dienstag (19:30 Uhr) startet die Best-of-Seven-Finalserie der EBEL. Red Bull Salzburg geht dabei mit "vollen Akkus" in die Partie gegen die Vienna Capitals. "Die Wiener haben viel Energie und ein gutes Momentum, sie werden ein harter Gegner sein. Aber wir gehen optimistisch in die Serie", so Head-Coach Daniel Ratushny. "Die Akkus sind voll aufgeladen", verspricht Kapitän Matthias Trattnig. Die Bullen können mit Ausnahme von Daniel Welser (Gehirnerschütterung) aus dem Vollen schöpfen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen