Doppeltes Jubiläum für Pewal

Aufmacherbild
 

Der Villacher SV verlor zwar am Dienstagabend in der EBEL zuhause 2:4 gegen die Black Wings Linz, Stürmer Marco Pewal durfte sich dafür aber über ein doppeltes Jubiläum freuen. Sein Treffer zum 1:4 war sein 200. Tor bzw. sein 500. Scorer-Punkt in der EBEL. Grund zur Freude hatte bei den Villachern auch Youngster Lukas Herzog. Der 21-jährige Torhüter wurde im letzten Drittel eingewechselt und feierte damit sein Debüt in der EBEL.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen