Keine Alternative zu Mennel

Aufmacherbild
 

Am Mittwoch geht die EBEL-Präsidentenwahl über die Bühne und im Vorfeld gibt es heftige Diskussionen, ob Amtsinhaber Karl Safron bleibt oder Peter Mennel, Generalsekretärs des ÖOC, den Posten übernimmt. Wie Linz-Präsident Peter Freunschlag gegenüber LAOLA1 verrät, steht Safron aber gar nicht zur Wahl und es gibt keine Alternative zu Mennel. "Peter Mennel wird ganz sicher der nächste EBEL-Präsident sein und das ist auch das Beste, was der Liga passieren kann", so der Black-Wings-Chef.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen