Fehervar so gut wie durch

Aufmacherbild

Fehervar steht mit einem Bein in den Playoffs. Die Ungarn besiegen den HCI in der 42. EBEL-Runde zuhause mit 3:1 (0:0,1:1,2:0). Wehrs (27.) bringt die Gastgeber per Weitschuss in Führung. Siddall (29./PP) gleicht postwendend aus, aber auf das Tor von Kovacs (48./PP) findet der HCI keine Antwort mehr. Am Schluss trifft Sarauer ins leere Tor. Fehervar sichert Rang sechs ab. Die Konkurrenz aus Bozen und Graz hat bei noch drei ausständigen Grunddurchgangs-Spielen fünf bzw. sechs Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen