DEC gewinnt Westderby gegen HCI

Aufmacherbild
 

In der 15. Runde der EBEL feiert der Dornbirner Eishockey Club einen knappen 2:1-Erfolg im Westderby gegen den HC Innsbruck. Damit fahren die Vorarlberger nach sieben Niederlagen in Folge erstmals wieder zwei Punkte ein. Arniel bringt die Gastgeber nach Vorarbeit von Grabher-Meier bereits nach drei Minuten in Führung, im Mitteldrittel erhöht D'Alvise (25.), Ross (37.) gelingt nur der Anschlusstreffer Die Dornbirner bleiben Vorletzter, verkürzen den Rückstand auf den KAC aber auf drei Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen