Dornbirn gewinnt "Schlacht"

Aufmacherbild
 

Die "Bulldogs" aus Dornbirn sind mit dem 4:3 n.V.-Sieg über Tabellenführer Vienna Capitals die Überraschung der 36. Runde. "Es war eine Schlacht. Das Spiel ging hin und her. Wir mussten in Unterzahl bestehen und dann bekamen wir das Powerplay. Davon haben wir profitiert", so der stolze Dornbirn-Trainer Dave MacQueen. "Wir haben uns den zweiten Punkt nicht verdient", meint Caps-Stürmer Philipp Pinter zum Spiel. Dornbirn bleibt Vorletzter und ist bereits fix in der Qualifikationsrunde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen