Chiodo geht nach Finnland

Aufmacherbild

Zuletzt wurden Gerüchte laut, wonach Andy Chiodo EBEL-Schlusslicht Olimpija Ljublana bald verlassen könnte, nun scheint er einen neuen Klub gefunden zu haben. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, wechselt der 31-jährige Torhüter nach Finnland zum Erstligisten KalPa. Der Kanadier, der auch schon beim KAC unter Vertrag stand, bestritt 39 Spiele für die "Drachen" und überzeugte mit einer Save-Percentage von 92,2 Prozent. Ljubljana hat damit mit Tomaz Trelc (19) nur mehr einen Goalie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen