Caps trotz Rumpelsieg zufrieden

Aufmacherbild
 

Die Vienna Capitals ziehen trotz des glanzlosen 2:0-Sieges gegen Innsbruck ein positives Resümee. "Wir haben Moral bewiesen und sind dran geblieben. Es wird immer wieder solche Spiele geben. Am Ende ist wichtig, dass man sie gewinnt", freut sich Coach Tommy Samuelsson über die zwei Punkte. "Es war ein hartes Stück Arbeit. Vor allem, weil Machreich sehr gut gehalten hat. Es war sicherlich keine glänzende Partie von uns", weiß der Schwede um die Gründe des knappen Erfolges.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen