ÖEHV und EBEL denken visionär

Aufmacherbild
 

Der Österreichische Eishockeyverband (ÖEHV) und die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) veröffentlichen ihre Zukunftsvision "Austrian Hockey 2017". Ziel soll es sein, beginnend von der Senioren-Nationalmannschaft über die U20 und die U18 den A-Status auf Dauer zu gewährleisten. Zudem soll die Weiterbildung der heimischen Trainer unter dem Motto "österreichische Trainer für österreichische Spieler" forciert werden. Die EBEL-Klubs zeigen sich erfreut und versprechen ihr volle Unterstützung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen