Stanley-Cup-Finalist zu Salzburg

Aufmacherbild
 

Stanley-Cup-Finalist Clarkson in Salzburg

Aufmacherbild
 

Red Bull Salzburg schnuppert Stanley-Cup-Luft.

Nach Verteidiger Tobias Endström kommt mit David Clarkson ein weiterer NHL-Spieler während des Lockouts nach Salzburg.

82 Tore in der NHL

Der 28-Jährige spielt seit 2007 bei New Jersey Devils und stand 2011/12 im Stanley-Cup-Finale.

In bisher 378 NHL-Spielen erzielte er 82 Tore und brachte es auf 64 Assists.

Stanley-Cup-Finalist

In der letzten Saison hatte David Clarkson die Hand schon fast am Stanley Cup, der begehrtesten Eishockeytrophäe der Welt, unterlag dann aber in der Finalserie gegen die Los Angeles Kings mit 2:4 Siegen.

Persönlich brachte er es auf 58 Punkte (33 Tore, 25 Assists) und saß 170 Minuten auf der Strafbank.

Gespannt auf neue Aufgabe

Nach seiner Ankunft in Salzburg am späten Vormittag warf der Kanadier, der mit Frau und Tochter angereist ist, gleich einen Blick in seine neue Arbeitsstätte und begrüßte kurz das Team.

Mittwoch Abend folgt bereits ein erstes Training auf dem Eis.

"Im Moment bin ich ein bisschen müde nach dem langen Flug. Aber ich freue mich auf meine neue Aufgabe und bin schon gespannt auf die Erste Bank Eishockey Liga", sagt David Clarkson, der erstmals eine Meisterschaft außerhalb von Nordamerika bestreitet.

 

TIPP: LAOLA1.tv zeigt am Freitag ab 17:30 Uhr VSV vs. KAC.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen