Die Eisbären Berlin sind Deutscher Meister!

Aufmacherbild
 

Die Eisbären Berlin bleiben das Um und Auf in der DEL!

Die Hauptstädter besiegten die Kölner Haie vor heimischer Kulisse mit 4:1 und entschieden die "best-of-five"-Final-Serie mit 3:1 für sich.

Titel-Hattrick für Berlin

Es war nach 2011 und 2012 der dritte Titel in Folge für die Eisbären. Der Meisterschafts-Hattrick gelang zuletzt den Adler Mannheim in den Jahren 1997 bis 199. Insgesamt bejubelten die Berliner bereits den 7. Titel seit 2005.

In einem heißumkämpften Spiel brachte Corey Locke (9.) die Heimischen per Penalty-Shot früh in Führung, mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Pause.

"Wir haben in der ersten Phase zu viele Strafzeiten bekommen. Nun müssen wir konzentriert weiter arbeiten und einfach mehr Schüsse aufs Berliner Tor bringen“, analysierte Kölns NHL-Routinier Marco Sturm in der Drittelpause noch zuversichtlich.

Talbot mit Doppelpack

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Gäste den Druck und kamen durch Rok Ticar (25.) zum verdienten Ausgleich. Doch die Berliner reagierten keineswegs geschockt und kamen ihrerseits wieder zu Möglichkeiten.

Eine davon nutzte Jullian Talbot (32.) mit einem Slapshot von der blauen Linie, kurz darauf erhöhte TJ Mullock (35.) auf 3:1. Für beide war es der siebte Playoff-Treffer.

Die Haie antworteten mit wütenden Angriffen, im Abschluss fehlten jedoch sowohl Präzision als auch Glück und so machte Talbot mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag in der 47. Minute im Powerplay den Sieg perfekt.

Jackson kämpft mit Emotionen

"Wir haben nicht so dominant gespielt wie letztes Jahr, aber wir waren zur Richtigen Zeit da", so Matchwinner Talbot. "Jetzt trinken wir erst mal ein paar Bier.

"Ich fühle mich genauso wie nach jedem Titel. Ich werde immer sehr emotional", so Erfolgscoach Don Jackson, der mit den Tränen zu kämpfen hatte.

"Jeder einzelne hat eine große Rolle gespielt. Es war eine tolle Mannschaftsleistung. Ich bins stolz auf die Jungs.", so der Trainer weiter, der Spekulationen um einen Abgang nach seinem fünften Titel mit den Eisbären einen Riegel vorschob. "Ich habe keinen Grund, Berlin zu verlassen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen