Düsseldorfer EG bleibt Letzter

Aufmacherbild

Zwei Spiele der 21. Runde der DEL wurden bereits am Dienstag gespielt. So können sich die Adler Mannheim als Tabellenführer beim Schlusslicht Düsseldorfer EG knapp mit 5:4 durchsetzen. Die Rheinländer verpassen es somit zumindest vorübergehend die "Rote Laterne" an Wolfsburg abzugeben. Erneut ist Yanick Lehoux auf Seiten der Adler mit drei Treffern der Mann des Spiels. In der zweiten Partie des Abends gewinnen die Augsburg Panthers gegen die Thomas Sabo Ice Tigers 3:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen