Villach gegen Genf chancenlos

Aufmacherbild

Der Villacher SV muss am fünften Spieltag der Champions Hockey League eine 0:5-Heimpleite gegen Servette Genf einstecken. Nach einem torlosen ersten Drittel kassieren die Kärntner Treffer von Kevin Romy (29.) und Daniel Rubin (36.). Im Schlussabschnitt macht das Schweizer Spitzenteam durch das zweite Tor von Romy (41./PP) sowie Juraj Simek (57.) und Kast (59.) alles klar. Villach liegt in der CHL-Gruppe C damit weiterhin auf Rang drei. Der Achtelfinal-Einzug ist sehr unwahrscheinlich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen