VSV kassiert zweite CHL-Pleite

Aufmacherbild
 

Der VSV muss sich am 4. Spieltag der Champions Hockey League Frölunda mit 2:5 geschlagen geben und verpasst den Sprung auf Platz zwei der Gruppe C. Den Führungstreffer der Schweden durch Erik Gustafsson (18.PP) kann Francois Fortier (19.) noch egalisieren, im Mitteldrittel ziehen die Gastgeber durch Tore von Max Gortz (21.) und Artturi Lehkonen (30.PP) auf 3:1 davon. Mathis Olimb (42.) und erneut Lehkonen (52.PP2) sorgen für klare Verhältnisse, Stefan Bacher (59.PP) betreibt Ergebnis-Kosmetik.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen