KAC-Pleite zum CHL-Abschluss

Aufmacherbild
 

Der bereits ausgeschiedene KAC verliert im letzten Spiel der Gruppe H in der Champions Hockey League mit 1:6 bei Red Bull München. Christensen (15.) und Aucoin (17.) bringen die Bayern im ersten Drittel auf Kurs. Nachdem Setzinger (21./SH) den Anschlusstreffer erzielt, schlagen Eder (33.) und Wolf (40./PP) zurück. Im Schlussabschnitt stellen erneut Aucoin (51.) sowie Kahun (60./PP) den Endstand her. München (12 Punkte) gewinnt die Gruppe vor Kosice (5), der KAC schließt mit einem Punkt ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen