Schwedischer CHL-Sonntag

Aufmacherbild
 

Schwedischer CHL-Sonntag

Aufmacherbild
 

Während die Vienna Capitals am Samstag im vierten Spiel der Champions Hockey League ihren vierten Sieg einfahren konnten, wollen auch der VSV und der EC Red Bull Salzburg ihre starken Vorstellungen fortsetzen.

Die Kärntner liegen in Gruppe C mit sechs Zählern punktgleich mit Frölunda Göteborg auf Rang zwei, Genève-Servette hält bei einem Spiel mehr bei neun Zählern.

Die Villacher müssen am Sonntag in Schweden ran (14.35 Uhr LIVE auf LAOLA1.tv).

Salzburg führt die Gruppe I an, allerdings ebenfalls mit sechs Punkten gleichauf mit HV71 Jönköping und JYP Jyvaskyla.

Salzburg empfängt HV71 zum zweiten österreichisch-schwedischen Duell des Sonntags (17.45 Uhr LIVE auf LAOLA1.tv).

Gefahr von allen Linien

Bullen-Coach Daniel Ratushny gibt sich vorsichtig. "HV71 wird nach dem 5:0-Sieg in Kloten mit viel Selbstvertrauen nach Salzburg kommen. Darauf müssen wir vorbereitet sein", so der Kanadier.

Daniel Welser will an den 4:0-Heimsieg gegen JYP anschließen.

"Von allen vier Linien ist Gefahr ausgegangen, so sollten wir auch gegen die Schweden auftreten, um im Rennen zu bleiben."

Villacher Zwischenstopp

In Salzburg weilten auch die Kärntner: Sie starteten die Reise nach Schweden am Freitag und übernachteten in der Landeshauptstadt des Nachbar-Bundeslandes.

Samstag früh ging es für die Truppe von Hannu Järvenpää mit dem Flugzeug über Berlin weiter nach Göteborg.

Während sich Villach am dritten Spieltag gegen Briancon mit 4:1 durchsetzte, feierte Frölunda einen imposanten 7:3-Heimsieg gegen Genève-Servette.

19-Jähriger als Topscorer

Bei den Indians stach in den bisherigen CHL-Spielen Andreas Johnson, hervor: Das 19-jährige Supertalent brachte es in drei Spielen auf elf Scorerpunkte.

Gemeinsam mit dem Norweger Olimb, der neun Scorerpunkte beisteuern konnte, führt Johnson die Scorerliste der gesamten CHL an.

Zwei Villacher fehlen: Eric Hunter, der bei seiner hochschwangeren Frau in Villach blieb, und der verletzte Marius Göhringer haben die Reise in den hohen Norden nicht angetreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen