Polen ist Volleyball-Weltmeister

Aufmacherbild

Nach drei WM-Titeln in Folge werden die brasilianischen Volleyball-Herren im Finale des Turniers in Polen entthront. Dafür verantwortlich zeichnen sich ausgerechnet die Gastgeber, die das Endspiel in Katowice mit 18:25, 25:22, 25:23 und 25:22 gewinnen. Für Polen ist es der zweite WM-Titel nach 1974. Im Spiel um Rang drei hat Deutschland gegen Frankreich mit 25:21, 26:24 und 25:23 das bessere Ende für sich und erobert die erste WM-Medaille seit 44 Jahren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen