FIVB wählt neuen Präsidenten

Aufmacherbild

In seiner 65-jährigen Geschichte hatte der Volleyball-Weltverband (FIVB) erst drei (!) Präsidenten. Im Rahmen eines dreitägigen Kongresses in Anaheim (Kalifornien) wird ab Mittwoch ein neuer gewählt. Mit dem US-Amerikaner Doug Beal (Präsident des US-Verbands), dem Brasilianer Ary Graca (Präsident des Südamerika-Verbands) und dem Australier Chris Schacht (Präsident des australischen Verbands) stehen drei Kandidaten für die Nachfolge von Wei Jizhong (CHN), der seit 2008 im Amt ist, parat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen