Vermisste Volleyballerin ist tot

Aufmacherbild

Die seit zwei Wochen vermisste niederländische Rekordnationalspielerin Ingrid Visser ist in Spanien tot aufgefunden worden. Die 35-Jährige und ihr Lebensgefährte wurden laut der Nachrichtenagentur "Efe" im Urlaub Opfer eines Gewaltverbrechens und anschließend in einer Zitronenplantage in der Gegend von Murcia verscharrt. Die örtliche Polizei nahm zwei Verdächtige fest. Nähere Einzelheiten zum Motiv oder der Tötungsart wurden von den Ermittlern nicht bekannt gegeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen