Peter Kleinmann geht in Pension

Aufmacherbild
 

Ereignisreiche Wochen für Peter Kleinmann. Der seit zwei Wochen 65-Jährige, der demnächst Großvater wird, geht mit 1. Oktober in Pension. Kürzer treten wird der Präsident des heimischen Volleyball-Verbandes deswegen aber nicht. "Da ich jetzt sehr viel Zeit habe, will ich diese nicht nur in den Volleyballsport investieren, sondern sie auch meinem Lieblingsthema, dem Kampf für die Einführung der täglichen Turnstunde als Basis für die Gesundheit unserer Kinder, widmen", meint er via Aussendung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen