Inhaftierte Iranerin wieder frei

Aufmacherbild
 

Die im Iran festgenommene Ghoncheh Ghavami ist unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die britisch-iranische Staatsbürgerin war erstmals im Juni festgenommen worden, da sie ein Spiel der iranischen Volleyball-Nationalmannschaft sehen wollte. Da Frauen aber bei Sportveranstaltungen von Männern im Iran nicht zugelassen sind, wurde sie kurzzeitig festgenommen. Als sie einige Tage darauf ihre Papiere abholen wollte, wurde sie im berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran inhaftiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen