Ghavami: Erste Folgen für Iran

Aufmacherbild
 

Eine zarte Reaktion gibt es in der Causa rund um die inhaftierte Studentin Ghoncheh Ghavami. Der Volleyball-Weltverband (FIVB) schließt eine Vergabe der U19-Weltmeisterschaften 2015 an den Iran aus. FIVB-Präsident Ary Garcia (BRA) hatte den iranischen Präsident Hassan Rouhani vergangenen Monat dazu aufgefordert, die 25-Jährige freizulassen. Sie wurde zu einem Jahr Haft verurteilt, weil sie einem Männer-Volleyballmatch beigewohnt hat, was Frauen im Iran verboten ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen