Zass verpasst Meistertitel

Aufmacherbild

Zum ersten Mal seit 1997 beendet der deutsche Volleyball-Vorzeigeklub VfB Friedrichshafen eine Saison ohne Titel. Im Finale um die deutsche Meisterschaft müssen die "Häfler", bei denen mit Thomas Zass auch ein Österreicher engagiert ist, den Berlin Volleys mit 1:3 im "best of 5" den Vortritt lassen. Das vierte Endspiel verliert der VfB in eigener Halle nach einer Aufholjagd von 0:2 auf 2:2 letztlich mit 2:3 (-23,-22,23,22,-11). Die Hauptstädter verteidigen damit erfolgreich ihren Titel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen