Hypo nach Kampf im Cup-Finale

Aufmacherbild

Hypo Tirol steht im Finale des ÖVV-Cups. Das Team von Trainer Stefan Chrtiansky setzt sich im Halbfinale nach fast zwei Stunden auswärts mit 3:1 gegen UVC Holding Graz durch. Den ersten Satz können die Hausherren noch knapp mit 36:34 für sich entscheiden, ehe Tirol die folgenden beiden Durchgänge gewinnt (25:18, 25:23). Im vierten Satz lassen die Grazer zwei Satzbälle aus, bevor Hypo den Sack mit 28:26 zumacht. Im Finale trifft Tirol am 31. Jänner auf Bisamberg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen