Warm hofft auf mehr Lockerheit

Aufmacherbild
 

Österreichs Volleyball-Teamchef Michael Warm hofft, dass seine Sechs mit mehr Lockerheit in das am Freitag (18 Uhr gegen Tschechien) in Ostrava beginnende zweite Turnier in der EM-Qualifikation geht. "Gerade die Spieler, die im Ausland aktiv sind oder vor ihrer ersten Saison dort stehen, haben sich vor eigenem Publikum ein bisschen zu viel Druck gemacht", meint der Deutsche nach dem ersten Turnier in Wien. Am Samstag (15 Uhr) trifft Österreich auf Kroatien und am Sonntag (15) auf Mazedonien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen