ÖVV-Junioren schlagen Serbien

Aufmacherbild
 

Österreichs U21-Nationalteam steht in der zweiten WM-Qualifikationsrunde. Die ÖVV-Junioren schlagen Topfavorit Serbien zuhause in Graz sensationell mit 3:2 (23,-26,-22,16,11) und sichern sich so den Sieg in Gruppe C. "Rumänien und Serbien zu schlagen, ist eine herausragende Leistung. Darauf können die Burschen ausgesprochen stolz sein. So ein Erfolg ist einem ÖVV-Team schon lange nicht mehr gelungen. Respekt, eine außergewöhnliche Leistung", freut sich ÖVV-Präsident Peter Kleinmann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen