ÖVV-Herren verlieren in WM-Quali

Aufmacherbild
 

Nach der 1:3-Auftaktpleite der österreichischen Herren-Nationalmannschaft gegen Gastgeber Belgien, verliert die rot-weiß-rote Auswahl auch das zweite Spiel in der WM-Qualifikation gegen Rumänien mit 0:3 (-23,-19,-27). "Dieses Spiel hätten wir gewinnen müssen! In den entscheidenden Phasen waren wir wie das Kaninchen vor der Schlange. Wir haben uns in bestimmten Situationen selbst nicht vertraut, haben uns Chancen erarbeitet und dann durch leichte Fehler um den Lohn gebracht", so Teamchef Warm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen