ÖVV-Damen um theoretische Chance

Aufmacherbild

Für Österreichs Volleyball-Nationalteam der Damen ist der EM-Quali-Zug nach den ersten drei Spielen schon fast abgefahren. Nach einem Sieg (3:2 gegen Bosnien) sind die Chancen vor dem zweiten Dreier-Block ab Freitag in Piatra Neamt (ROU) für den Tabellen-Dritten nur noch theoretischer Natur. Nach dem Duell mit Schlusslicht Bosnien wartet am Samstag die Slowakei sowie am Sonntag der noch ungeschlagene Gastgeber Rumänien. ÖVV-Teamchefin Zuzana Tlstovicova hofft auf weitere Siege.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen