ÖVV-Team verliert erneut

Aufmacherbild

Österreich Handball-Herren beziehen in der European League zum Abschluss der ersten Runde erneut eine 1:3-Niederlage gegen Mazedonien. Im ersten Satz dreht das ÖVV-Team ein 21:23 noch in ein 26:24. Ein ausgeglichener zweiter Durchgang geht mit 25:23 knapp an die Gäste. Die entscheidenden Durchgänge gewinnt Serbien mit 25:19 und 25:23. "Es war ein bedingungsloser Fight beider Mannschaften. Mit dieser Leistung kann man durchaus zufrieden sein", meinte Trainer Michael Warm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen