ÖVV-Boygroup überrascht

Aufmacherbild
 

ÖVV-Boygroup startet mit Überraschung

Aufmacherbild
 

-Österreichs Volleyball-Herren-Nationalteam hat in der European League zum Auftakt des Turniers in der Türkei am Freitag einen 3:1-Erfolg gegen den Gastgeber gefeiert.

Der ÖVV-Auswahl glückte angeführt von Topscorer Thomas Zass (29 Punkte) damit die Revanche für die EM-Niederlage im vergangenen Jahr.

Am Wochenende stehen noch zwei weitere Gruppenspiele gegen die favorisierten Niederlande (Samstag) sowie Rumänien (Sonntag, jeweils 16.30) auf dem Programm.

Ohne die alten Haudegen

"Das war eine sehr positive Überraschung. Wir hatten die Hoffnung, dass wir hier gut auftreten. Aber damit konnten wir nicht rechnen", war Teamchef Michael Warm zufrieden.

Die ohne einige Routiniers angetretene Mannschaft nutzte die sich bietenden Chancen und zeigte dabei eine stabile Leistung.

"Die Boygroup entwickelt sich. Aber wir dürfen nun nicht den Fehler machen, davon auszugehen, dass es jeden Tag so gut läuft wie heute", warnte Warm.

Heimturnier in Hard

Die European League wird in Turnierform gespielt, jede Equipe hat je ein Heimturnier und jedes ist einmal spielfrei.

Das Turnier der Österreicher ist für 21. bis 23. Juni in der Sporthalle am See in Hard angesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen