ÖVV-Team gegen die Niederlande chancenlos

Aufmacherbild
 

Die österreichischen Volleyball-Herren sind mit einer glatten Niederlage in das vierte Turnier der European League gestartet.

Das weiterhin krankheitsgeplagte ÖVV-Team, das diesmal auf Marcus Guttmann und im Spielverlauf auf den entkräfteten Thomas Zass verzichten musste, unterlag am Freitagabend Gastgeber Niederlande 0:3 (-15,-14,-22).

Aufstiegschancen gesunken

Damit sind die Aufstiegschancen der viertplatzierten Österreicher weiter gesunken.

Zudem trifft die Mannschaft von Teamchef Michael Warm am Samstag auf Tabellenführer Tschechien, der Rumänien ohne Satzverlust besiegte.

Frustrierter Teamchef

"Holland hat brutal aufgeschlagen und uns unter Druck gesetzt. Im Lauf des Spiels haben wir zwar besser reingefunden."

"Insgesamt war das in diesem Spiel aber zu viel für uns", meinte der wegen der ständigen krankheitsbedingten Spielerausfälle etwas "frustrierte" Warm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen