Wildcats krallen sich Rang drei

Aufmacherbild
 

Überraschende Wende im inner-österreichischen Duell um den dritten Platz in der Mitteleuropa-Liga (MEL). Die Volleyballerinnen der Wildcarts können gegen Serienmeister SVS Post Schwechat das 0:3 aus dem Hinspiel egalisieren und gewinnen nach dem 3:0 (13,18,22) auch den Golden Set mit 15:11. "Sie haben heute viel zu leicht gegen uns gewonnen. Dass viele Spielerinnen zuletzt krank waren, darf keine Ausrede sein", so SVS-Sportdirektor Darko Antunovic. Der Meistertitel geht an Branik Maribor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen