VCA verliert in MEL bei Hummené

Aufmacherbild

Für den VCA Amstetten Hypo NÖ hat sich die 2.000 km lange Reise nach Hummené zum Drittrunden-Spiel in der Mitteleuropa-Liga (MEL) nicht bezahlt gemacht. Die Niederösterreicher verlieren am Freitag klar mit 0:3 (22:25,21:25,18:25). Kurz vor dem Spiel verletzt sich Kapitän Srdan Vracaric am Knöchel und kann, wie Radek Motys (Schulter), nicht spielen. Zu schaffen macht den Gästen auch der Lärm der rund 1.000 Zuschauer. "Mit so einer Kulisse müssen wir umgehen lernen", weiß Sportdirektor Henschke.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen